Spirituell Wandern 2016


Weitere Angebote finden Sie auch unter: www.alpin-sued.at/wandern-und-berg


Am Weg des Buches durch die Nockberge
23.-29.05.2016 und 01.-07.08.2016

Der Evangelische Pilgerweg „Weg des Buches“ führt von Ortenburg in Bayern bis an die Südgrenze Österreichs und auch durch das Nockgebiet. 2017 findet das große 500–jährige Jubiläum der Reformation statt. Schon jetzt gehen unzählige Wanderer den Weg, der eins von Bibelschmuggler vor ein paar hundert Jahren gegangen wurde, um die Evangelischen in Österreich mit Lutherbibeln zu versorgen. Bei den Wanderwochen am „Weg des Buches“ , werden die Wanderer von ihren Unterkünften in Bad Kleinkirchheim oder Feld am See zu den Ausgangsetappen gebracht und am Ende der Etappe wieder zurück ins Hotel gebracht. In fünf Tagen durchwandern wir auf dem evangelischen Pilgerweg das gesamte bergige Nockgebiet auf den Spuren der Bibelschmuggler. Dabei erleben Sie nicht nur eine atemberaubende Landschaft und eine tolle Gemeinschaft, sondern genießen allen Komfort in ihrer Unterkunft in Bad Kleinkirchheim und durch den Bustransfer zu den Ausgangsorten.

Etappen

1 Tag: Mehrlhütte – Prieshütte
2 Tag: Prieshütte - Falkert
3 Tag: Falkert - Bad Kleinkircheim
4 Tag: Wiedweg – Kaiserburg- Geigerhütte
5 Tag: Arriach – Feld am See!

Gehzeit: ca. 4-6 Stunden täglich

Leistungen

Führung und Programm durch staatl. gepr. Bergwanderführer und Pilgerbegleiter
Unterkünfte am Weg in Berghütten und Almgastwirtschaften inkl. HP
Auf Wunsch Nächtigung auch in Bad Kleinkirchheim im 3-oder 4-Sternhotel mit täglicher Zufahrt zu den Ausgangspunkten möglich (gegen Aufpreis)
Besichtigung des Diözesanmuseum in Fresach
Multimediavortrag
Bustransfer

Unterkünfte bei Übernachtungen auf der Route:

1. Nacht Hotel Trattlerhof in Bad Kleinkirchheim
2. Nacht Prieshütte
3. Nacht: Leitnerhütte
4. Nacht Hotel Trattlerhof
5. Nacht Geigerhütte
6. Nacht Turnerhütte Feld am See

Preis

um € 445,- pro Person


Kraftorte und heilige Plätze am Alpen Adria Trail
29. Mai– 4.Juni und 4. - 11. Juni

Auf sieben Etappen sind Sie ab Start am Großglockner im auf und ab im Mölltal unterwegs, bis Sie den Danielsberg, einen seit Jahrtausenden heiligen Berg erreichen. Eine zweite Woche führt uns vom Millstätter See durch die Nockberge zum Ossiacher See. Unterwegs werden Sie nicht nur die fantastischen Natureindrücke faszinieren, sondern vor allem bei Kirchen und auf Kraftplätzen , die schon seit vielen Generationen die Menschen zu einem tiefen persönlichen Erlebnis führen, neue Energie für Ihren Alltag mitnehmen. Erklärungen zu den spirituellen Plätzen, historische Hintergrundinformationen und meditative Einheiten machen die Tour besonders wertvoll für Wandergäste, die hinter der Natur eine höhere Macht als Ursprung allen Seins erkennen!

Leistungen:
  • Unterkunft mit HP in den Alpe Adria Partnerbetrieben am Weg 
  • Wanderführung und spirituelle Begleitung 
  • Transfer mit Bus zwischen Etappen und Rücktransport
  • Sternenbeobachtung auf Sternwarte Pacheiner/Gerlitze 

Preis:  ab € 695.- pro Woche


Anmeldungen unter:

0664/4445459 oder unter office@alpin-sued.at  


[ top ]



Alpenüberquerung - Wandern wie die Römer
22.- 26. Juni

Schon die Römer haben unsere Alpen auf gut ausgebauten Pfaden und Wegen überquert, die sogar heute noch teilweise wahrnehmbar sind. Diese Wanderung entlang der Säumerrouten von damals, die sich fast immer mit den heutigen markierten Wanderwegen deckt, führt als Rundtour von Obervellach nach Mallnitz und über den Korntauern nach Böckstein und über Sportgastein zum Niederen Tauern mit der Hagener Hütte und wieder zurück nach Mallnitz. Dabei wird 3 x in Mallnitz und 1x auf der Hagener Hütte übernachtet. Unterwegs erfahren Sie viel über die Geschichte der Bergregion und erleben die überragende Natur in vollen Zügen.

Leistung: 
  • Unterkunft mit HP 3 x im Hotel und 1 x auf der Hagener Hütte
  • Bergwanderführung mit Programm
  • Transfer zu den Ausgangspunkten und zurück zum Hotel
  • Gondelfahrt *Eintritt Groppensteinschlucht 
  • Verleihung der Römerurkunde

Preise:

Ab € 390,- Hotel*** z.Bsp. Ferienhotel Alber im DZ
Ab € 465,- Hotel**** z.Bsp Hotel Alpengarten im DZ

Datum: 22.-26. Juni und 03.-07. August


Anmeldungen unter:

0664/4445459 oder unter office@alpin-sued.at

Anfragen und Anmeldung











Abenteuerfreizeit für Familien mit Kinder in Heiligenblut beim Großglockner
10.-16.07 und 28.08.-03.09

Endlich ist frei! Kinder und Erwachsene haben sich sehr auf die Ferienzeit gefreut und was liegt da näher als auch gemeinsam Zeit zu verbringen. Bei dieser betreuten Abenteuerfreizeit im schönen Bergdorf Heiligenblut erlebt die ganze Familie eine Woche mit vielen Höhepunkten in der Natur.
Goldwaschen, Kuhmelken auf der Alm, Klettern, Tierbeobachtungen, Wanderungen auch zum Gletscher, Übernachtung auf der Alm im Heu oder Zelt und vieles mehr stehen am Programm.

Leistungen:

  • Nächtigung im Jugendgästehaus teilw. im Familienzimmer
  • 6 x HP und Lunchpaket
  • tägl. betreutes Abenteuerprogramm durch Pädagogen und Natur- und Bergwanderführer
  • Schlechtwetterprogramm (Hallenbad)
  • Material

Preise:

Familien mit 3 Personen € 870,-
Familien mit 4 Personen € 1.140,-
Single mit Kind € 580,-


Anmeldungen unter:

0664/4445459 oder unter office@alpin-sued.at

Anfragen und Anmeldung




Von Bad Ischl nach Schladming über den Weg des Buches
07. August – 12. August

Einer der schönsten Abschnitte am „Weg des Buches ist der durch das Salzkammergut. Mit dem erfahrenen und beliebten Wanderführer Helmut Kaindl gehen wir die Etappen ab Bad Ischl über die Goisererhütte, Hallein, Gosau, den Gosaukamm nach Ramsau am Dachstein und nach Schladming. Nicht nur landschaftlich beeindruckt der Weg, auch geschichtlich werden viele Begebenheiten erzählt.

Leistungen:

  • Unterkunft am Weg inkl. Frühstück
  • Wanderführung Helmut Kaindl
 
Preis: um € 395,-

0664/4445459 oder r.graimann@prcreative.at
Weitere Angebote unter Wanderangebote auf www.alpin-sued.at



[ top ]



Pilgertour Natur und Kultur am Weg des Buches in Mittelkärnten
08.-11.09.2016

Der Weg von der berühmten Burg Hochostwitz über St. Veit über die Wimitzer Berge, ist eine Zweigroute des evangelischen Pilgerweges „Weg des Buches“ mit vielen positiven Überraschungen. In Eggen am Kraigerberg ober der Stadt St. Veit haben Bibelschmuggler in der Gegenreformationszeit im 17. und 18. Jahrhundert den protestantischen Glauben der Bergbevölkerung erhalten. Als Beleg kann noch heute am Bauernhof und Buschenschank Zietner ein Exemplar einer alten protestantischen Bibel bewundern werden. Aber der Weg bietet noch viel mehr. Märchenhafte Burgen, oft mit protestantischer Geschichte, imponierende Sinnbilder von Wein & Wasser, spirituelle Kraftplätze und eine fast mystische Mittelgebirgslandschaft….. dadurch wird dieser Weg zu einem Erlebnis für christlich orientierte Pilger und auch für Menschen und Naturliebhaber mit offenen Sinnen!
Etappen


1 Etappe:

Die majestätische Burg Hochosterwitz, der historische Sitz des Fürsten Kevenhüller, ist Ausgangspunkt der Weitwanderung auf der Zweigroute des evangelischen Pilgerweges „ Weg des Buches“ . Dieser war zur Reformationszeit im 16. Jahrhundert evangelischer Landeshauptmann von Kärnten. Der Weiterweg führt über den neu angelegten Weinberg der Burgruine Taggenbrunn in die Stadt St. Veit wo wir der evangelischen Gemeinde einen Besuch abstatten. Nächtigung im Hotel- Restaurant Prechtlhof in dem nahe gelegenen, schönen mittelalterlichen Althofen, damit sie auch ein Haus mit einer ausgezeichneten regionalen Küche kennenlernen.
Gehzeit: 4 Stunden /Aufstieg: 300Hm

2 Etappe:

Ab St. Veit gehen wir über das verträumte Märchenschloss Frauenstein hinauf zum Buschenschank Zietner auf den Kraigerberg. Hausherr Raimund Meierhofer zeigt dabei gerne seine Bibel aus der Reformationszeit, hier können wir auch bei einer guten Jause rasten. Danach gehen wir entlang einer Bergstraße nach Eggen, zur evangelischen Bergkirche in 1050 Meter Seehöhe. Weiter über den Höhenrücken der Wimitzer Berge zur Wallfahrtskirche Dreifaltigkeit und entlang eines Steiges oder Weges, immer mit prächtiger Aussicht bis zu einer Seehöhe von knapp 1250 Meter, durch einen lichten Hochwald zur Wegscheide, wo sich von alters her die Wege in dieser Bergregion kreuzten. Nächtigung im GH zur Wegscheide.
Gehzeit: 7 Stunden/ Aufstieg: 800 Hm

3 Etappe:

Von der Wegscheide über das Kirchlein Hoch St. Paul und das Schigebiet Simonhöhe hinunter zum Goggausee und über das Naturjuwel des Bösensteiner Wasserfalles zur Hanserkirche, die als katholische Kirche einen evangelischen Altar aus der Reformationszeit besitzt. Weiterweg über den Ort Steuerberg zur Pfarrkirche Wachsenberg mit herrlicher Aussicht auf Feldkirchen. Absteigend führt ein Steig hinunter zur Ortschaft Poitschach und über Wiesen und Felder taucht hinter einem kleinen Waldstück Waiern mit den diakonischen Anstalten und der evangelischen Kirche auf. 1873 wurde hier die Diakonie gegründet, die heute kranken- , alten- und Menschen mit besonderen Bedürfnissen nach dem christlichen Menschenbild betreut. Unterkunft finden wir im Gästehaus Philippus der Diakonie!
Gehzeit: 5 Stunden/ Aufstieg: 300Hm

4 Etappe:

Von Waiern bei Feldkirchen geht es zum kleinen Dorf St. Stefan mit seiner Kirchenruine, die teils mit Steinen aus einem naheliegenden Römerfriedhof um 1000 n. Chr. gebaut wurde. Die Inschrift eines Steines gibt Zeugnis von der nachweislich ersten Christin in Kärnten aus dem 4 Jahrhundert. Weiter geht es über den Flatschacher See zur Ortschaft Himmelberg und zu den Tiebelquellen. Diese Quellen haben die zweitgrößte Schüttung aller Quellen in Österreich und zeigen sich als eindrückliches Sinnbild einer lebendigen Quelle wie kaum sonst wo! Weiter geht es zum nun hinauf ins Obere Gurktal zum Ort Gnesau. Die dort ansässige evangelische Gemeinde in Weißenbach, war eine Zeit lang nach der Gegenreformationszeit Muttergemeinde von Eggen am Kraigerberg! In der Ev. Kirche beschließen wir unsere fantastische Wanderung. Anschließend Rücktransport je nach Bedarf.
Gehzeit: 5 Stunden/ Aufstieg 500Hm

Leistungen
  • 4 Tage/3 Nächte im Hotel oder Gasthof inkl. HP
  • Nötige Transfers und Gepäcktransport
  • Besichtigung Burg Hochosterwitz
  • Staatl. gepr. Wander- und Pilgerbegleiter
  • Programm am Weg

(Zusatznächte vor oder nach der Tour können wir gerne organisieren. Außerdem gibt es für diese Tour eine Durchführungsgarantie auch bei Regenwetter )

Preis: ab € 265,- pro Person im DZ



[ top ]





Zauberhafte Bergdörfer in den Karnischen Alpen in Friaul
23.-25. September

Diese Wanderreise in die karnischen Alpen in Friaul, ist eine eindrucksvolle Unternehmung mit vielen Überraschungen. Das Val Aupa, ungefähr eine Stunde hinter der österreichischen Grenze gelegen, gehörte zu den Abwanderungsgebieten. Neue Impulse brachte Kasper Nickles, der aus Steuerberg bei Feldkirchen stammt und sein Eheglück dort gefunden hat. Er zeigt uns an dem Wochenende „sein neue Heimat und seine Berge“, die von atemberaubender- ja von märchenhafter Schönheit sind. Total verlassene Dörfer, eindrucksvolle Wanderungen, friaulische Köstlichkeiten und eine gemütliche Unterkunft sind die Basis dieser hervorragenden Wanderreise. Diese Reise haben wir bereits zweimal unternommen, wobei bei dieser neuen Unternehmung wieder neue Naturschönheiten und Orte erwandert werden. Freuen dürfen sich schon alle auf die hervorragende Küche von seiner Frau Marina, die uns wieder mit regionalen Spezialitäten verwöhnen wird.

Leistungen:  

  • Unterkunft mit Halbpension im Bauernhof von Kasper Nicklers
  • oder Unterkunft in Dordolla im Ferienhaus der Familie (ohne Frühstück)
  • Wanderführungen in der näheren Umgebung
  • Programm unterwegs - Fahrgemeinschaft ins Val Aupa

Preis: € 179,- pro Person im Bauernhof mit HP
Preis: € 159,- Pro Person Ferienhaus ohne Frühstück

Anmeldungen unter:

0664/4445459 oder unter office@alpin-sued.at  


[ top ]



Pilgerreise: Paris nach Mont Saint Michel
18. bis 29. Oktober

12 Tage nehmen wir uns Zeit für die fantastische Pilgertour, die im gesamten eigentlich einen Monat dauert! Wir gehen die schönsten Abschnitte, mit den interessantesten Sehenswürdigkeiten. Unzählige Kirchen und Schlösser und Landschaften, gekennzeichnet durch grüne Heiden mit übermannshohen Granitblöcken begleiten Pilger auf dem Weg von Paris nach Mont Saint Michel. Dazwischen führt der gekennzeichnete Pilgerweg durch alt gewachsene Wälder und durch historisch bedeutsame Orte mit Häusern aus blau-grauen Gestein die typisch für den Westen Frankreichs und die Normandie sind. Faszinierend ist auch die Küche der Normandie, der wir einiges abgewinnen werden. Zwischen den Etappen fahren wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln, bis wir mit Mont Saint Michel den weltberühmten Ort , der schon im Atlantik auf einer Felsinsel liegt, erreichen.

Leistungen:
  • 11 Nächte in Hotels und Pensionen auf Basis N/F
  • Flug ab Laibach
  • Transfer zum Flughafen in Laibach
  • Alle Fahrten während der Pilgerreise mit Bus und Bahn
  • Wanderführung und Pilgerbegleitung
  • Eintritte nach Programm

Preis: € 1290,-  pro Person ( Bei Selbstanfahrt nach Paris 290.- Euro Abzug)

Anmeldungen unter:

0664/4445459 oder unter office@alpin-sued.at Info auch unter www.alpin-sued.at/pilgern und auf

Anfragen und Anmeldung

[ top ]



Wanderung zur inneren Einkehr
13. November 2016


Am Sonntag, dem 13. November  findet eine Wanderung von Eggen am Kraigerberg nach Hoch St. Paul bei der Simonhöhe statt. Die Wanderung, die immer am Rücken der Wimitzer Berge entlang führt und meist im November auch über dem Nebel liegt wird von kurzen Andachten in den Kirchen Eggen, Dreifaltigkeit und Hoch St. Paul untermalt werden. Darüber hinaus bieten die Gaststätten unterwegs den Wanderern Stärkung an, damit nicht nur die Seele, sondern auch der Körper genügend Wohltat erfährt. Unterwegs werden den Wanderern spannende Geschichten und meditative Einheiten geboten, die dem Körper und der Seele gut tun. Treffpunkt ist um 9.00 Uhr bei der evangelischen Kirche in Eggen. Die Schlussandacht in Hoch St. Paul ist um 15.30 Uhr.

Im Teilnahmebetrag von 19.-  € ist  und eine Pilgersuppe und ein allfälliger Rücktransport enthalten.

Anmeldung ist bis spätestens 10.11.2016

Leistungen:  
  • Eine Pilgersuppe
  • Allfälliger Rücktransport

Anmeldungen unter:

0664/4445459 oder unter office@alpin-sued.at


[ top ]







AGENTUR PR.CREATIVE
Tel: 0043 664 4445459 & 0043 680 316 7970
E-Mail: office@prcreative.at